*** 12. bis 14. Juli 2019 *** RAIFFEISEN Sport- & Festtage beim FV Bellenberg (Details s. Reiter Festwochenende) ***

Unsere Partner  

   

Aktuelles  

  • Festwochenende
  • Vereinshymne
  • Spielerinnensuche
   

Login  

   
Montag, 01 Juli 2019 11:23

Jugendtrainer gesucht

geschrieben von

trainersuche1

Montag, 17 Juni 2019 15:48

DANKE für die geile Saison!!!!

geschrieben von
B Mädels meisterbericht Homepage

DANKE für die geile Saison!!!!

B-Juniorinnen des FV Bellenberg sind MEISTER!

Im Entscheidungsspiel um die Bezirksstaffelmeisterschaft trafen der FV Bellenberg und die SGM Griesingen/Öpfingen, die beide punktgleich auf Tabellenplatz 1 standen, in Aufheim aufeinander.

Beim Aufwärmen spürte man eine leichte Aufregung im Team, da gegen diesen Gegner in der Runde nur ein Punkt geholt wurde. Je näher der Anpfiff rückte, desto ruhiger wurde es aber in der Mannschaft.

Bei herrlichem Wetter begann das Spiel gleich mit viel Tempo. In der zweiten Minute gelang dann Angelina das 1:0. Daraufhin wurde Griesingen/Öpfingen stärker. Die Mädchen des FV Bellenberg blieben aber hochkonzentriert und bauten den Vorsprung in der 29. Minuten durch Vera auf 2:0 aus.

Die SGM Griesingen/Öpfingen verkürzte in der 40. Minute auf 2:1. Knapp 100 begeisterte Fans des Mädchenfußballs sahen eine richtig gute erste Halbzeit.

Der zweite Teil der Partie begann wieder mit viel Tempo und Druck vom Gegner. Doch die B-Mädchen vom FV Bellenberg ließen sich nicht einschüchtern und gingen durch Vera in der 42. Minute mit 3:1 in Führung. Daraufhin warf der Gegner alles nach vorne und schoss in der 57. Minute den Anschlusstreffer zum 3:2. Das Team aus Bellenberg zeigte aber die richtige Reaktion und erzielte nur 2 Minuten später durch Leonie das Tor zum Endstand von 4:2.

Die letzten 20 Minuten der Partie wurden dennoch ein wenig hektisch, aber die B-Mädchen des FVB spielten, wie das ganze Spiel, souverän weiter.

Nach durchkämpften 80 Minuten war es endlich soweit, die B-Mädchen samt Trainerteam Chris und Leni sicherten sich die Bezirksstaffelmeisterschaft 2018/2019.

Damit belohnten sie sich für die hervorragende Arbeit und das große Engagement der letzten Monate!

Ein großes Dankeschön geht abschließend an alle Spielerinnen, Verantwortliche, Eltern und Fans, die diese Mannschaft die komplette Saison so kompromisslos unterstützt haben.

Liebe Sportfreunde,


der Fußballverein Bellenberg 1922 e.V. veranstaltet wieder am Freitag, den 12.07.2019, das 13. Elfmeterturnier für Jedermann sowie am Samstag, den 13.07.2019, die 31. Bellenberger Dorfmeisterschaften auf dem Bellenberger Sportgelände.

Das Elfmeterturnier für JEDERMANN (Anmeldeformular liegt bei) startet am Freitag ab 18.00 Uhr. Nach dem Turnier findet wieder die BEACH BEATS PARTY statt. Alle Teilnehmer am Elferturnier haben hierzu freien Eintritt.

Bei den Dorfmeisterschaften sind bei bei den Herren dieses Mal max. 3 Aktive erlaubt. Die Preise sind bei den Turnierbedingungen aufgeführt. Wie in den letzten Jahren führen wir auch eine Trostrunde durch, damit alle Teams so viel wie möglich Spiele haben.

Nach den Dorfmeisterschaften am Samstag feiert dann die bekannte Partyband "Die Dorfrocker" mit uns im großen Festzelt.

Die Teilnahmebedingungen und Anmeldeformulare für die Turniere erhaltet Ihr als Anhang zu diesem Artikel.

Bitte schickt Eure Anmeldung für das Elferturnier bzw. für die Dorfmeisterschaften an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Anmeldeschluss ist jeweils der 30.06.2019!

Wir freuen uns schon jetzt auf Eure Teilnahme!
Mit sportlichen Grüßen

FV Bellenberg 1922 e.V.
Alois Renz, Oliver Schönfeld

bericht id 664 1  bericht id 875 2  bericht id 875
Dienstag, 30 April 2019 12:48

Frauen: Spielerinnen gesucht

geschrieben von

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dienstag, 02 April 2019 13:43

B-Juniorinnen: Topspiel gegen die SGM Blautal 2001

geschrieben von
b m tabUngefährdeter Sieg unserer B-Mädels beim Tabellenersten SGM Blautal 2001

Beim Topspiel gegen die SGM Blautal 2001 haben unsere Mädels von Beginn an engagiert und sehr gut Fußball gespielt. In den ersten 15 Minuten wurden einige gute Chancen von der vielbeinigen Abwehr und der guten Torhüterin vereitelt, bevor Pia das 0:1 erzielte.

Ab jetzt drehten unsere Mädels auf und gingen durch einen lupenreinen Hattrick durch Lara (27. 29. 31. Min.) mit 0:4 in Führung. Die Blautaler konnten zu diesem Zeitpunkt nicht dagegenhalten. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Vera auf 0:5.
Nach der Halbzeit begannen unsere Mädels etwas lockerer, bis die SGM Blautal durch einen Fernschuß das 1:5 erzielten. Danach ließen unsere gute Abwehr und das gute Mittelfeld den Blautal Mädels kaum eine Chance gefährlich vor das FVB-Tor zu kommen. Es gab für uns noch ein paar Chancen, die die Torhüterin der SGM Blautal entschärfen konnte.
Somit blieb es beim hoch verdienten 1:5 Auswärtssieg!Jugendleiter und Trainer Chris und seine Co-Trainerin Leni sind stolz auf ihr Team!! Tolle Leistung, Mädels

Das nächste Topspiel gegen den Tabellenzweiten VFL Munderkingen findet am 06.April um 16 Uhr auf dem Sportgelände des FV Bellenberg statt.

Die Mannschaft und das Trainerteam freuen sich auf zahlreiche Zuschauer.

Dienstag, 02 April 2019 12:47

Rückrundenstart B-Juniorinnen

geschrieben von

B-Mädels erfolgreich in die Rückrunde gestartet

Das erste Rückrundenspiel nach der Winterpause haben unsere B-Mädels zuhause gegen FC Blau-Weiß Bellamont II mit 4:0 gewonnen.

Nach anfänglichen Abtasten kamen unsere Mädels vom FVB immer besser ins Spiel und gingen durch einen Doppelpack von Svenja mit 2:0 in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit spielten unsere Mädels engagiert weiter und Pia erzielte in der 49 Minute das 3:0. Kathi erhöhte kurz vor Spielende zum verdienten 4:0 Sieg.

Das erste Spiel war somit ein voller Erfolg.

Donnerstag, 13 Dezember 2018 14:52

Weihnachts- und Neujahrsgrüße der Jugendleitung!

geschrieben von
grüße grüße

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Jugendabteilung des FV Bellenberg bedankt sich recht herzlich bei allen seinen

Übungsleitern, Mitgliedern, Vereinsmitarbeitern aber auch bei allen Sponsoren, Eltern, Freunden, Fans und Gönnern

unseres Vereins für Ihre Unterstützung und Ihren unermüdlichen Einsatz und wünscht Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr 2019!

Die ein oder andere Mannschaft hat in diesem Jahr Höhen und Tiefen erlebt. Jedoch freuen wir uns alle auf das neue Jahr!!

Auch unseren Spielerinnen und Spielern wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr 2019!!

 

Besinnliche Grüße

Eure Jugendleitung!!

 

Montag, 05 November 2018 09:33

C-Juniorinnen Hinrundenbilanz

geschrieben von

Erst einmal ein riesen Lob für die mit Abstand jüngste C-Mannschaft in der Staffel für diese Hinrunde. Wir starteten die Saison gegen Baltringen, Alberweiler und Achstetten

mit 3 verdienten Siegen. Danach setzten 2 Niederlagen gegen sehr spielstarke Junginger und Kirchberger ein. Nach diesen Niederlagen war der SSV Ulm zu Gast in Bellenberg.

Unser Ziel war es, wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren. Nach einer raschen 2:0 Führung schockte der SSV mit 4 Toren in 25 Minuten vor der Halbzeit die Bellenbergerinnen komplett. 

Doch unsere willensstarken Mädels kamen aus der Halbzeit raus und drehten das Spiel zu einem 5:4 für uns, ehe der SSV kurz vor Schluss zum 5:5 doch noch einen Punkt aus Bellenberg

sich ergaunern konnte. Das letzte Hinrundenspiel in Pfaffenhofen wurde mit sehr viel Pech mit 2:1 verloren, wobei zu erwähnen ist, dass unsere Mädels das ganze Spiel über die stärkere

Mannschaft war und drei 100%ige Torchancen nicht nutzten. Daher wurde die Vorrunde mit einem mehr als respektablen 5. Platz abgeschlossen.

Unsere jungen wilden C-Juniorinnen werden mit Sicherheit in der Rückrunde noch eine Schippe drauflegen und mit etwas Glück und viel Ehrgeiz noch an den oberen Tabellenplätzen anklopfen.

Großes Lob für eine sehr talentierte junge C-Mannschaft.

Trainer Sven Mauer

Sonntag, 28 Oktober 2018 07:35

E1-Junioren: Letzter Spieltag der Quali-Staffel 2

geschrieben von
e junioren weißenhornIm letzten Spiel der Qualifikations-Staffel 2 musste vor heimischer Kulisse gegen den Tabellenvorletzten aus Weißenhorn nochmal ein Sieg her. Bereits in der 5. Minute bekam man vom stark pfeifenden Schiedsrichter einen Elfmeter zugesprochen. Wieder trat Noah Kukofka an. Abermals schoss er nach links unten, der Torwart kam noch mit dem Fuss an den Ball, konnte ihn jedoch nicht entschärfen und somit rollte er noch über die Linie. 1:0 Führung. Man hatte den Gegner komplett im Griff und erspielte sich zahlreiche Chancen, doch man sah auch die Abschlussschwäche vor dem Tor. Julius Hahn spielte eine gute Partie, vor allem im Zusammenspiel mit Tim Mudrak. Die beiden sorgten immer wieder im Mittelfeld für Druck nach vorn. Doch erst in der 17. Minute konnte Baris Akin den 30 Fans die Spannung nehmen und baute die Führung auf 2:0 aus. Auch jetzt hatte man wieder zahlreiche Chancen. Tim Mudrak legte einen Freistoss quer, den Jonah Graul mit einem Distanzschuss nur knapp am Tor vorbei schoss. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Viele Großchancen die nun vor allem von Ersan Celik leichtfertig vergeben wurden. Hier hätte es gut und gerne auch 6:0 stehen können. Lennox Micciche erzielte nach gutem Passspiel im gegenerischem Strafraum ein Tor, was der Schiedsrichter jedoch aufgrund vieler Tränen des gegnerischen Torwarts zurücknahm. Schade, dies war die einzige Fehlentscheidung vom Unparteiischem, der sich im Laufe des Spiels sehr viel Zeit für die Kinder nahm, viel mit ihnen sprach und auch mal einen Einwurf genauer erklärte. An dieser Stelle Lob und Anerkennung für diesen Auftritt und die damit verbundene Leistung. Der Bellenberger Torwart Max Beck musste nur wenig ins Spielgeschehen eingreifen und war immer da wenn er gebraucht wurde. In der 41. Minute erhöhte Noah Kukofka auf 3:0. Das Spiel war lange vorher entschieden, aber an der erneuten Abschlussschwäche muss gearbeitet werden. Jetzt haben sich die Jungs eine Pause verdient, nach den Ferien geht es in die Halle.
 
Fazit: Der jüngere Jahrgang konnte in dieser Quali-Staffel viel körperliche und spielerische Erfahrung für das kommende Jahr sammeln. Mit Tabellenplatz 5, 10 Punkten und einem Torverhältnis von 26:24 spielten die jungen Kicker eine gute Rolle und zeigten auch gegen die ersten drei (Dietenheim, Illerrieden und Kettershausen) ihr Potenzial. [zur Tabelle]
 
Aufstellung: Max Beck, Julius Hahn, Tim Mudrak, Jonah Graul, Baris Akin, Noah Kukofka, Ersan Celik, Noah Salzgeber, Lennox Micchiche
Sonntag, 28 Oktober 2018 06:54

E1-Junioren: Nichts zu holen in Illerrieden

geschrieben von
e junioren illerrieden
Hochmotiviert trat man in Illerrieden an. Nach dem Anpfiff legten die Bellenberger Jungs gut los. In der 4. Minute traf Jonah Graul von der Strafraumgrenze das Lattenkreuz - Pech! 2 Minuten später musste Trainer Marc Kukofka bereits das erste Mal verletzungsbedingt wechseln. Für Baris Akin kam Lennox Micciche. Man drückte den Gegner weiter in seine eigene Hälfte und bekam in der 11. Minute nach fraglichem Foulspiel einen Elfmeter zugesprochen. In dieser Szene verletze sich auch Ersan Celik und wurde gegen Felix Bonk ausgewechselt. Den Elfmeter verwandelte Noah Kukofka trocken im linken unteren Eck. Wiederum 2 Minten später folgte der dritte verletzungsbedingte Wechsel: Noah Salzgeber kam für Noah Kukofka. Jetzt verlor man den Faden und die Illerriedener entdeckten ihr Passspiel. Sie erspielten sich einige Chancen, doch erst mit dem Pausenpfiff in der 25. Minute erziehlten sie nach starkem Angriff über mehrer Stationen das 1:1. Zu Beginn der zweiten Hälfte wollten die Bellenberger, den 20 mitgeristen Fans (50 gesamt) nochmal etwas bieten und erspielten sich erneut ein paar Chancen. Diese führten jedoch nur zu Ecken, die nichts einbrachten und zwei Chancen durch Ersan Celik die er nicht gut zu Ende spielte. In der ersten Szene schloss er zu zentral ab und der Torwart konnte den Ball festhalten. In der zweiten Szene erkämpfte er sich nach Ballverlust super den Ball zurück, legte dann aber nicht quer und versuchte es selbst. Den hohen aber unplazierten Schuss konnte der Torwart im Nachfassen aufnehmen. Kurz nach dieser Szene bekommen die Bellenberger den Ball nicht aus dem eigenen Strafraum geklärt, was der Gegner im dritten Versuch zur 2:1 Führung nutzte. Jetzt merkte man den Bellenbergern den Altersunterschied deutlich an. Nur Max Beck und Felix Bonk (beide Jahrgang 2008) gehören zum älteren Jahrgang, die anderen 8 sind ein Jahr jünger. In der 34. Minuten konnte Max Beck den Ball der nun stark aufspielenden Gegner noch toll parieren, doch eine Minute später hatte er bei einem Weitschuss in den Winkel keine Chance mehr. Hier müssen die Bellenberger besser verteidigen, und den Schuss zum 3:1 unterbinden. In der 44. Minute hielt Max Beck erneut gut und zeigte beim dankbaren Ball eine schöne Flugparade. Nur drei Minuten später markierten die Illerriedener den Endstand zum 4:1 durch ein Eigentor von Baris Akin.
 
Aufstellung: Max Beck, Ersan Celik, Jonah Graul, Noah Kukofka, Julius Hahn, Lennoc Micciche, Tim Mudrak, Baris Akin, Noah Salzgeber, Felix Bonk
   
© FV Bellenberg 1922 e.V.